Lungauer Enzo Alpin Limonade

content: 

Enzian. Davon gibt es in den Alpen reichlich. Von Marseille bis Salzburg. Die Enzian-Wurzel, meist als Tee frisch aufgebrüht um die müden Geister der Bergbauern und Wanderer wieder auf Trab zu bringen, wird bereits seit Jahrhunderten gesucht und geschätzt. Auch Walter Trausner, Ideenvater und Produzent der Enzian-Limonade, hat die Vorteile der Pflanze früh für sich entdeckt. „Schon vor Christus haben sich die Leute mit Enzian als Tonikum und Heilmittel erquickt.“ In seiner Manufaktur in Mauterndorf kam ihm dann die Idee einer Enzian-Limonade.


Und so gedeiht ganz naturbelassen der wilde, gelbe Enzian in den Salzburger Alpen für die Limonade. Mindestens 7 Jahre muss er wachsen, damit er sein volles Aroma und seine einzigartige Bitterkeit entwickeln kann. Die langen, strengen Winter, der geringe Niederschlag und niedrige Durchschnittstemperaturen im Salzburger Lungau verlangen viel vom Enzian ab und verleihen ihm Charakter und Stärke. Immer im Herbst wird der Enzian dann per Hand und Spitzhacke geerntet. „Daraus machen wir die Limo.“ berichtet Walter Trausner stolz. 


Die Wurzeln werden folglich in Mauterndorf gewaschen und zu einer deutschen Destille geliefert, wo die Säfte, Öle und Aromen extrahiert werden. Walter Trausner vermengt diese dann nach eigener Rezeptur mit weiteren Kräuterextrakten. Anschließend werden in einer benachbarten Brauerei Wasser, Rübenzucker und Zitronensäure hinzugefügt und die Limonade in Flaschen abgefüllt. Geschmacklich ist sie sehr erfrischend, mit kräutriger Süße und einer bleibenden, angenehmen Bitterkeit. Walter Trausner trinkt sie am liebsten pur, mit Gin oder mit Buttermilch aufgespritzt. 


NACHHALTIGKEIT

Kommunikationsmaterialien für Ihre Speisekarte

Noch nicht registriert?

Gerne stellen wir Ihnen in der Toolbox Bilder, Texte, Vorlagen und Filme zu unseren Transgourmet Vonatur-Produkten zur Verfügung. Sie können diese frei in Ihrer Kommunikation verwenden. Einfach registrieren und sofort Ihren persönlichen Zugang für den Download erhalten. So kommen auch Ihre Gäste in den Genuss des Ursprungs.